Dokumenten Management und Archivierung GmbH
Dr. Peter Toebak

Spitzackerstr. 7
CH-4410 Liestal

Festnetz +41 61 921 89 92
Mobil +41 79 706 24 39
toebak@toebak.ch
Kontaktformular

Übersicht Rezensionen Bestandserhaltung 2002-2006

Hanns Peter Neuheuser: Biohazard. Notfallplanung und Massnahmenpriorisierung bei plötzlichem Pilzbefall in Archiven, Bibliotheken und Museen

Bibliotheksdienst. Organ der Bundesvereinigung deutscher Bibliotheksverbände (BDB), 40 (2006), Heft 5 (Mai), S. 547 - 557

Rezensent Peter Toebak
Der Autor publiziert einen Massnahmenplan gegen Pilzbefall von Archiv- und Bibliotheksgut für Notfälle mittlerer Ordnung. Zu denken ist z.B. an Wasserrohrbrüche oder witterungsbedingte Ursachen. Die Folgen können für das Personal (toxische, infektiöse oder sensibilisierende Gefahren) schädlich sein und natürlich auch das Schriftgut beeinträchtigen. Durchfeuchtung, aber auch eine schnell ansteigende Luftfeuchte (bereits über 60% rLF.) und Raumtemperatur (bereits über 25 °C) stellen Risiken dar.

Weiterlesen …

Annette Gerlach und Uwe Schaper: Bestandserhaltung in Berlin und Brandenburg. Auswertung einer Umfrage in Archiven und Bibliotheken

Bibliotheksdienst. Organ der Bundesvereinigung deutscher Bibliotheksverbände (BDB), 39 (2005), Heft 12 (Dezember), S. 1553 - 1582

Rezensent Peter Toebak
Die Autoren präsentieren die Resultate einer umfassenden Datenerhebung, wobei alle Facetten der Bestandserhaltung thematisiert wurden. Sie knüpfen an einer Konzeption aus den Jahren 1995/1996 an. Die Schadenssituation hat sich seither nicht gebessert. Viele Grundbedingungen werden noch immer nicht erfüllt, ob sie nun die Infrastruktur, das Personal oder das Sachbudget betreffen.

Weiterlesen …

Lothar Göttsching: Bewertung des Alterungsverhaltens von Papier

Der Archivar. Mitteilungsblatt für deutsches Archivwesen, 58 (2005), Heft 2 (Mai), S. 100 - 105

Rezensent Peter Toebak
Der Autor behandelt alle Aspekte im Zusammenhang mit dem Alterungsproblem des Papiers. Die Komponenten zur Alterung können endogen und exogen sein. 15% der deutschen Bibliotheksbestände waren 1989 stark gefährdet, bei den Archivbeständen geht es um etwa 20%. Für Archivare und Bibliothekare sind es insbesondere die Festigkeitseigenschaften (Dauerbiegezahl, Zugfestigkeit bzw. Reisslänge, Durchreissfestigkeit) und weniger die optischen Eigenschaften (Weissgrad, Helligkeit, Farbe), die problematisch sind.

Weiterlesen …

Helge Kleifeld: Zur Anwendung repräsentativer Stichproben im Bereich der Bestandserhaltung

Der Archivar. Mitteilungsblatt für deutsches Archivwesen, 57 (2004), Heft 4 (November), S. 305 - 309

Rezensent Peter Toebak
Der Artikel basiert auf der Methodik von Matthias Buchholz, mittels einer "tatsächlichen Zufallsauswahl nach Zufallszahlen" eine repräsentative Stichprobe auf Basis einer nachvollziehbaren Grundgesamtheit zu bestimmen. Es geht nicht um die Auswertung eines Bestands oder die gezielte Überlieferungsbildung, die Selektion wurde zur Grundlage einer akkurateren Offertestellung und Offertebeurteilung im Rahmen eines Bestandserhaltungsvorhabens gemacht.

Weiterlesen …

Andrea Giovannini: Restaurierung von Bleibullen: eine neue Möglichkeit

Arbido, 19 (2004), Nr. 9 (September), S. 35 - 36

Rezensent Peter Toebak
Bleifrass ist ein Problem, dass die Bullen von Urkunden zuerst porös macht und letztendlich durchlöchern kann. Eine Bulle ist ein Siegel aus Metall. Bleifrass wird von organischen und anorganischen Säuren ausgelöst, z.B. durch Hand- oder Holzkontakt. Die Lesbarkeit des Siegelbildes wird bereits in einem relativ frühen Stadium beeinträchtigt.

Weiterlesen …

Bettina Wischhöfer: Fünf Jahre Klimamodell in Archivmagazinen

Der Archivar. Mitteilungsblatt für deutsches Archivwesen, 56 (2003), Heft 2 (Mai), S. 139 - 142

Rezensent Peter Toebak
Die Autorin beschreibt 5 Jahre Praxiserfahrung mit einem kostenbewussten Klimakonzept mit wenig high tech. Ab 1995 wurde ein dreigeschossiger, fensterloser Magazinneubau für das Landeskirchliche Archiv Kassel der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck gebaut (Grundoberfläche: 24,0 m x 19,2 m), der Ende 1997 bezogen werden konnte.

Weiterlesen …

Reinhard Feldmann: Forum Bestandserhaltung. Ein Internet-Portal

Bibliotheksdienst. Organ der Bundesvereinigung deutscher Bibliotheksverbände (BDB), 36 (2002), Heft 10 (Oktober), S. 1219 - 1227

Rezensent Peter Toebak
Das Forum Bestandserhaltung publiziert seit kurzem eine Website zur Bestandserhaltung in Deutschland. Die Bestandserhaltung bleibt ein wichtiges Thema im Archiv- und Bibliothekswesen. Sie hat die letzten Jahre, wie der Autor zusammenfasst, Erfolge feiern können, aber auch Rückschläge erleben müssen. So ist die Liste von Herstellern neutral bzw. alkalisch geleimter, holzfreier, alterungsbeständiger Papiere, entsprechend der Norm DIN-ISO 9706, immer länger geworden. Verleger benützen diese Papierqualität vermehrt, offenbar im Gegensatz zu Behörden.

Weiterlesen …

Hanns Peter Neuheuser: Checkliste Staub, Schmutz, Schimmel in Archiven, Bibliotheken und Museen

Bibliotheksdienst. Organ der Bundesvereinigung deutscher Bibliotheksverbände (BDB), 36 (2002), Heft 10 (Oktober), S. 1228 - 1242

Rezensent Peter Toebak
Staub und Verschmutzung gefährden die Gesundheit der Mitarbeitenden und Kunden/innen von Archiven und Bibliotheken und schädigen die Objekte. Der Autor beschränkt sich in diesem Beitrag auf den ersten Aspekt und weist darauf hin, dass viele Faktoren negative Auswirkungen haben können.

Weiterlesen …

Anna Haberditzl: Empfehlungen der ARK zur Massenkonservierung von Archivgut

Der Archivar. Mitteilungsblatt für deutsches Archivwesen, 55 (2002), Heft 3 (Juli), S. 218 - 222

Rezensent Peter Toebak
Im Beitrag wird der massenhafter Zerfall von Archiv- und Bibliotheksgut, bestehend aus säurehaltigem und/oder holzschliffhaltigem Papier, noch immer als "die zentrale Herausforderung" (219) des Archiv- und Bibliothekswesens bewertet. Mittlerweile ist die Technik der Massenentsäuerung ausgereift und kommerziell anwendbar. "In einer 8-Stunden-Schicht können (...) auch beim Einzelblattverfahren über 20.000 Blatt entsäuert werden" (219).

Weiterlesen …

Andrea Giovannini: Pour un plan de prévention et d'intervention en cas de catastrophe

Arbido, 17 (2002), Nr. 1 (Januar), S. 5 - 12

Rezensent Peter Toebak
Der Autor ist anerkannter Spezialist im Bereich Konservierung und Restaurierung von Büchern und Archivalien. Er behandelt das Vorgehen bei der Erstellung eines Katastrophenplans mit Sofortmassnahmen für den Ernstfall.

Weiterlesen …